02626 / 142 545


Kundenstimmen

Auf dieser Seite finden Sie Stimmen von Kunden, die einen Tag mit einem unserer NOSTALGIE-AUTOS erlebt haben.

Ford Mustang Cabrio

Hochzeit an einem traumhaft schönen Herbsttag

Ehepaar H. im Ford Mustang
Ehepaar H. im Ford Mustang vor dem Kurfürstlichen Schloss Koblenz

"Hallo Herr Büscher, nochmals vielen vielen Dank für alles. Wie besprochen sende ich Ihnen im Anhang ein paar Fotos von uns mit dem Auto. Alles Gute, bis dann. Viele Grüße Eugen & Tanja H."

Ehepaar H. aus Koblenz


„Ein unvergesslicher Tag“.

Familie B. im Mustang
Ein toller Cabrioausflug zu zweit

"Bei tollem Wetter im Cabrio zu fahren ist schön, aber dazu mit einem 1965er Ford Mustang Cabrio ist ein Traum. Super gepflegtes Auto, einfach nur empfehlenswert. Vielen Dank für das schöne Erlebnis. Jederzeit wieder!" Familie B. aus Welschneudorf

Familie B. aus Welschneudorf

Volkswagen 1303 (Käfer) Cabrio

Sonnige Hochzeit in Köln

Brautpaar mit Käfer vor dem Historischen Rathaus Köln
Unser Käfer mit Brautpaar vor dem Historischen Rathaus Köln

"Wir haben für unsere Hochzeit in Köln den gelben VW Käfer inkl. Chauffeur angemietet. Alles hat hervorragend geklappt, tolles Auto, toller Chauffeur, toller Service. Von Angebot bis zur tatsächlichen Fahrt hat alles reibungslos funktioniert - Daumen hoch Danke"

Ehepaar Sch. aus Köln-Höhenhaus


Unser Käfer begleitet Hochzeit in Andernach

VW Käfer geschmückt für Hochzeit vor Burg Namedy
Ein "Hingucker" bei der Hochzeit in Andernach

"Der Käfer war der Hingucker unserer Hochzeit - sowohl auf der Fahrt von der Kirche als auch als ständiges Accessoire auf unserer Hochzeitsfeier. Wir möchten uns ebenfalls für den hervorragenden Service von Ihnen bedanken."

Ehepaar M. aus Zürich/Schweiz

Chevrolet Impala Cabrio

"Eine gelungene Überraschung"

Ehepaar F. vor Impala Cabrio
Traumpaar mit Traumwagen

"Hier ein paar Bilder von der Hochzeit mit Ihrem Traumauto. Nochmals vielen vielen Dank für die gelungene Überraschung zur Hochzeit des Brautpaares F. Es war alles einfach super schön, zuvorkommender und super netter Fahrer. Wir können und werden Sie jederzeit weiter empfehlen (Frau Sch. Brautmutter)."

Ehepaar F. aus Dreieich


Bei strahlendem Sonnenschein die perfekte Wahl

Brautpaar vor Impala
Tolle Fotos auf der Abtei in Siegburg

"Gelungene Überraschung zur Hochzeit. Schönes gepflegtes Auto mit passendem Schmuck. Bei strahlendem Sonnenschein war das Cabrio die perfekte Wahl. Die Fahrt verging wie im Flug. Auch der Fahrer war sehr höflich und zuvorkommend. Ein perfekter Ausflug."

Familie Sch. aus Siegburg

Fiat 500

Fahrbericht Fiat Nuova 500: Reduce to the max!

Junior neben Fiat 500
Wie alles begann........

Kein Italien-Urlaub ohne neue Flamme. An einer Bergstraße in Tremosine parkt ein Fiat Nuova 500, der Junior sofort in helle Aufregung versetzt. Ein Auto, ja - aber irgendwie geschrumpft. Selbst ein Smart wirkt dagegen wie eine Großraumlimousine. Sofort steht fest: "So einen müssen wir auch mal fahren." Gesagt, getan: Unser Mietobjekt von Nostalgie-Autos im Westerwald präsentiert sich im Topzustand und ordentlich gesupert, was keinesfalls schadet. Das betrifft neben der sportlichen Optik (Abarth-Felgen und Emblem) vor allem den Antrieb: Dem Maschinchen mit den zwei(!) Zylindern kullern nominell immerhin 18(!) PS von der Kurbelwelle. Viel wichtiger ist jedoch das umgerüstete synchronisierte Getriebe, das einem das Zwischengas erspart. "Dann kann das Fahren ja nicht so schwer sein", mag der geneigte Herrenfahrer nun denken. Leider weit gefehlt: Die gewissenhafte Einweisung durch den Vermieter bezieht sich im theoretischen Teil vor allem darauf, was das Wägelchen alles nicht hat - und das bedeutet keineswegs, dass die Benutzung einfacher wird. Schon das Betanken erfordert mehr Aufmerksamkeit als bei heutigen Autos. Im praktischen Teil wird es noch kniffliger. Das gleichzeitige Treten von Kupplung und Bremse will mit Schuhgröße 46 erst einmal trainiert werden. Größte Herausforderung ist jedoch das Anfahren: Die Kupplung kommt nicht, sie schnappt. "Nicht so viel Gas!" mahnt der Vermieter angesichts der schnarrenden Antriebsräder, die den Wagen bockig nach vorn springen lassen. Ist die Fuhre in Fahrt, ändern sich gewohnte Umstände völlig: Schon ein Ford Fiesta erscheint im Rückspiegel bedrohlich wie ein LKW. Die simple Federung und Lenkung erfordern ständige Eingriffe des Fahrers auch dann, wenn es geradeaus geht. Und ein Tempolimit auf 70 oder 80 km/h wirkt enorm beruhigend, weil man damit im normalen Verkehr mithalten kann. Mit dem allmählich eintretenden Gefühl, das Auto zu beherrschen, kommt dann der große Spaß: Das fröhliche Schnattern des Zweizylinders beim Hochschalten, die Direktheit, die extreme Wendigkeit, das Cabriofeeling (dank Faltdach). Zudem verblüfft das ordentliche Platzangebot und die recht gute Sitzposition auf den Vordersitzen. Ein simples Auto mit einer auch nach heutigen Maßstäben genialen Konstruktion und vielen liebenswerten Details. Und: Kaum ein Wagen erzeugt so positive Reaktionen. Jeder Parkstopp führt zu mindestens einem Benzingespräch, permanente Grüße und "Daumen hoch"-Gesten sind Normalität. Alles in allem: Eine tolle ErFAHRung und ein großartiges Erlebnis, das sich kein ambitionierter Autofahrer entgehen lassen sollte!

Daniel Lafrentz, Köln


"Viel Spaß an unserem besonderen Tag"

Ehepaar P. in Fiat
Mit viel Spaß dabei - unser "Kleinster"

"Hallo Herr Büscher, wir hatten so viel Spaß mit dem Auto an unserem besonderen Tag. Es hat mit dazu beigetragen (neben dem super Wetter und den tollen Menschen), dass der Tag zu einem unvergesslichen Ereignis wurde! Vielen Dank! Jederzeit wieder!"

Ehepaar P. aus Mülheim-Kärlich

MG A 1600

Es war eine tolle Fahrt.......

MG A vor Wald
Roadster Klassiker fahren mit unserem MG A

Hallo Herr Büscher, wollte nach meinen Messen und der Urlaubswoche doch noch eben von mir hören lassen. Anbei sende ich auch noch ein paar Bilder des tollen MG-A ...!! Obwohl ich mag annehmen, Sie haben bereits reichlich Bilder von dem Oldtimer ....;-)) Wie dem auch sei, es war eine tolle Fahrt ...!! Mit freundlichem Gruß

Herr R. aus Neuenkirchen


Rolf Klein von der Auto Bild unterwegs im MG A

MG vor Spielbank Bad Ems
Rolf Klein mit MG vor der Spielbank in Bad Ems

Habe mir mal wieder ein Wochenende mit einem Selbstfahr-Oldtimer von nostalgieautos.de gegönnt und war begeistert: Der Zustand des MGA ist weit über dem üblichen Verleiher-Standard. Dieses Exemplar wurde 2004 gründlich restauriert, die von außen nicht sichtbaren Abweichungen vom Originalzustand (hubraumstärkerer Motor aus dem Nachfolger MGB, vollsynchronisiertes Fünfgang-Getriebe) erhöhen das Fahrvergnügen. Und: Dieser MGA ist so gar nicht die übliche „British Oilschleuder“; er ist erstaunlich dicht! Auf solch einen kernigen alten Engländer muss man sich erst einmal einlassen. Servolenkung, Bremskraftverstärker, Gurte, eine Federung, die diese Bezeichnung verdient – alles abwesend. Die Fly-off-Handbremse erfordert anfangs etwas Gewöhnung: Der Arretierungs-Knopf ist beim Einlegen zu drücken, nicht beim Lösen. Handbremse lösen heißt einfach nur: Hebel anziehen (der Knopf springt dann automatisch heraus) und auf den Fahrzeugboden ablegen – die Handbremse funktioniert also praktisch falsch herum. Verkehrte Welt auch beim Blinken: Will man nach links blinken, ist der Drehschalter im Uhrzeigersinn zu drehen – und umgekehrt. Keine Bange vor den echt britischen Bedienungsschrullen, man gewöhnt sich flott daran. Für den fehlenden Komfort entschädigen der für einen Vierzylinder erstaunlich eindrucksvolle, tief röhrende Sound und das unerwartet generöse Platzangebot im Interieur – die Autos von damals mauerten ihre Insassen eben noch nicht mit Mittelkonsolen ein, die schon Territorialansprüche anzumelden scheinen. Vor allem hinterlässt jedes Strässchen, das man damit unter die Speichenräder nimmt, einen bleibenden Eindruck. Dieses Fahrwerk scannt die Straßenoberfläche. Man sieht die Welt mit anderen Augen uns setzt sich in eine Zeitmaschine – das ist es doch, was wir von einem Oldtimer verlangen! Wie gewohnt bei nostalgieautos.de gab’s eine gewissenhafte Einweisung, Herr Büscher nahm sich eine volle Stunde Zeit. Dazu eine angemessene Mietgebühr und seriöse Abwicklung – jederzeit und gerne wieder! Rolf Klein, Redakteur AUTO BILD ALLRAD, Nürnberg

Rolf Klein mit MG A


Ein besonderes Auto auf einer wundervollen Tour

Lars O. (rechts) und Beifahrer
Lars O. (rechts) mit Beifahrer als "Team 38" bei der ADAC Mittelrhein Classic

"Unsere erste Teilnahme an der ADAC Mittelrhein Classic wurde im Besonderem von dem schwarzen MGA 1600 versüßt. Mit offenem Verdeck bei klangvollem Motorgeräusch konnten wir die Rallyestrecke mit Ihrem wunderschönen Panorama vollendst geniessen. Wir bedanken uns für die tolle Einführung in die Handhabung dieses zuverlässigen Wagens sowie die familiäre Atmosphäre während der gesamten Veranstaltung."

Lars O. aus Ruesselsheim

Lincoln Continental Mark V

Eine wunderschöne Hochzeit in Kaiserslautern

Ehepaar Sch. aus Kaiserlautern

"Hallo Herr Büscher, vielen Dank nochmals für die Vermietung des Lincoln Continental. Im Anhang ein Bild von unserer Hochzeit."

Ehepaar Sch. aus Kaiserslautern


Trauung auf dem Grafenschloss Diez

Brautpaar mit Lincoln
Ehepaar C. mit unserem Lincoln als "Trauzeugen"

"Hallo Herr Büscher, hier sind ein paar Bilder ihres Lincoln von der Hochzeit unserer Kinder im Oktober. Ist zwar schon eine Weile her, aber nicht vergessen (Peter C./Brautvater)."

Peter C. aus Hünstetten


Entspannte Zeitreise zurück in die 70er

Herr Klein vor Lincoln
Unser Kunde Rolf Klein von der Autobild

"Ja, es gab ein Leben vor Navi, Connectivity und dem Optionspaket „Herrenmensch“ mit Dichtauffahr-Assistent! Es geht auch „laid back“ – daher war der Continental Mark V meine Wahl. Die radikalstmögliche Alternative zu den überzappelten Turbomotoren unserer Zeit, die uns in erster Linie nervös und arm machen. Hatte ein herrliches Wochenende mit dem 78er Lincoln. Weil er uns entschleunigt und aus dem Hamsterrad herausholt. Ich kenne kein Auto, das sich lässiger 182 PS von der Kurbelwelle schüttelt. Für mich die Überraschung: Er stammt zwar aus der Phase, in der die Amerikaner erstmals auf Emissionen achten und die Leistung ihrer V8-Großmotoren drosseln mussten, aber – dieser Lincoln serviert seine 430 Nm Drehmoment (darauf kommt’s an, nicht auf die PS) unerwartet souverän. Er hält völlig selbstverständlich mit im heutigen Straßenverkehr, klingt dabei stets vornehm und kultiviert. Das Exemplar aus dem Fuhrpark von Nostalgie-Autos ist vom Zustand her klar über dem Durchschnitt, den ich von Oldtimer-Verleihern so kenne. Sogar Kleinigkeiten wie Klimaanlage und Radio funktionieren. Die Cartier-Ausstattung mit Echtleder und dieser sehenswerten Zeituhr machen dieses Lincoln-Exemplar zu etwas Besonderem. Nebenbei: Einen Oldtimer zu besitzen, ist in den meisten Fällen nicht etwa eine Geldanlage, wie uns zahllose Oldtimer-Zeitschriften seit Jahrzehnten weismachen wollen, sondern ein ruinös teures Hobby. Wenn es wirklich ökonomisch wäre, ein Auto 30 Jahre und länger am Leben zu erhalten, würden das viel mehr Menschen tun. Sich ab und zu einen zu leihen, ist nach meiner Erfahrung die preiswertere Lösung. Schön, dass es Anbieter wie Nostalgie-Autos im Westerwald gibt: gewissenhafte Einweisung, Fahrzeug in mehr als akzeptablem Zustand, seriöse Abwicklung – gerne und jederzeit wieder!"

Rolf Klein Redakteur Autobild

Mercedes Benz 300 (W186)

Romantische Hochzeit in Nassau

Die Braut vor dem Adenauer
Ehepaar G. auf Fototermin mit unserem "Adenauer"

"Hallo Herr Büscher, wir hatten riesen Freude mit dem Fahrzeug an unserer Hochzeit. Herzliche Grüße, Alesja und Enrico G."

Familie G. aus Nassau

Mercedes Benz 220 (W187)

Traumhafte Hochzeit auf dem Klostergut Besselich

Ringe und Sektgläser auf Kühlerhaube
Zwei Ringe mit Stern

"Von uns kann es nur ein durchweg positives Feedback geben. Es war toll Nostalgieautos an diesem besonderenTag als verlässlichen Partner wissen zu können! Auf das Gespann von Herrn Büscher und Herrn Schn. ist absoluter Verlass. Das von uns gewünschte Vortreffen sowie die Durchsprache des Fahrzeugschmuck verliefen in sehr netter Atmosphäre. Die Fahrt (mit diesem Oldtimer an sich) war ebenfalls ein Erlebnis. Eine echte Empfehlung für jedes Brautpaar, das sich an diesem Tag noch etwas Besonderes "on top" gönnen möchte. A&S vom 17.09.2016 aus Koblenz"

Ehepaar K. aus Koblenz


"Der Hingucker" für die Hochzeitsgesellschaft

Brautpaar mit kleinem Adenauer
Ehepaar M. mit unserem "kleinen Adenauer"

Sehr geehrter Herr Büscher, es war "der Hingucker" und ein tolles Erlebnis für die ganze Hochzeitsgesellschaft. Unsere Erwartungen sind mehr als erfüllt worden, zumal auch mit dem sehr netten Herrn Sch. Vielen Dank! Herzlichen Dank und liebe Grüße! Maria M. (Brautmutter)

Frau M. aus Wissen


02626 / 142 545
kontakt@nostalgieautos.de

Unsere Nostalgie-Autos